der Verein

Der Verein

Eingang Stadtkapelle Neuburg

Die Stadtkapelle Neuburg a. d. Donau e.V. geht aus der im Jahre 1963 von acht Musikern gegründeten Blaskapelle Feldkirchen hervor. 1979 bezog die Blaskapelle Feldkirchen, zwischenzeitlich zu einem stattlichen Orchester herangewachsen, die frisch renovierten Räume im sogenannten "alten Feuerwehrhaus" in der Altstadt Neuburgs. Daraufhin wurde am 29. Juni 1979 die "Stadtkapelle Neuburg-Feldkirchen e.V." gegründet. Am zwanzigjährigen Jubiläum zählte der Verein bereits 71 Mitglieder. Pünktlich zum 30-jährigen Bestehen wurde am 7. Juli 1992 der Verein in "Stadtkapelle Neuburg e. V." umbenannt. Heute zählt die Stadtkapelle Neuburg 470 Mitglieder. Von den 272 aktiven Musikern im Verein sind 145 Musikschüler und Jungmusiker unter 18 Jahren.

Stadtkapelle Neuburg

Leitung: Alexander Haninger

Im Stammorchester musizieren unter der Leitung von Stadtkapellmeister Alexander Haninger etwa 70 Musikerinnen und Musiker.

Das Repertoire umfasst sowohl symphonische als auch traditionelle und unterhaltende Blasmusik.

Bei rund 100 Auftritten pro Jahr, vom Ständchen bis zu Konzerten, sind die Musikanten der Stadtkapelle zu hören. Auch im Ausland ist die Stadtkapelle Neuburg musikalisch vertreten. So wurden schon Konzertreisen nach Bali, Frankreich, Italien und in die USA unternommen.

Jugendblasorchester

Leitung: Markus Haninger

Die Anfänge des Jugendblasorchesters gehen bis in das Jahr 1969 zurück. Seit 1999 stehen die etwa 60 Musiker mit einem Durchschnittsalter von 15 Jahren unter der Leitung von Dirigent Markus Haninger.

Ziel des Jugendblasorchesters ist es, die Jungmusiker auf das Stammorchester vorzubereiten. Deshalb reicht ihr Repertoire von traditioneller über sinfonische Blasmusik bis hin zur Filmmusik.

Um die Freude an der Musik und das soziale Zusammenleben zu fördern, unternimmt das Jugendblasorchester eigenständige Konzertfahrten. Diese führten in den letzten Jahren nach Hamburg, Malcesine am Gardasee und nach Jesenik in Tschechien.

Vorstufenensemble

Leitung: Markus Haninger

Damit auch die jüngsten Musiker ab etwa 6 Jahren erste Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren sammeln können und optimal auf die Jugendkapelle vorbereitet werden, wurde erstmalig 2006 ein Vorstufenensemble mit 25 Musikschülern gegründet. Seit 2013 steht das Ensemble unter der Leitung von Dirigent Markus Haninger.

Auch hier reicht das Repertoire von Blasmusik bis hin zur Filmmusik, mit dem sie die Konzerte der Stadtkapelle mitgestalten. Des Weiteren bestreitet das Vorstufenensemble öffentliche Auftritte.

Ensembles

Bläserensemble

Das Bläserensemble der Stadtkapelle unter der Leitung von Stadtkapellmeister Alexander Haninger wird immer dort eingesetzt, wo eine kleinere Besetzung nötig ist. Je nach musikalischer Stilrichtung variiert die Besetzung zwischen vier und sechs Musikern. Ob Empfänge, Hochzeiten, Taufen oder auf dem Neuburger Schlossfest - das Repertoire des Ensembles reicht von der Renaissance bis in die Moderne.

Flötenquartett

Das Flötenquartett der Stadtkapelle Neuburg wurde im Frühjahr 2010 gegründet und musiziert seitdem unter der organisatorischen Leitung von Stefanie Hartmann. Mit ihrem breit gefächerten Repertoire, welches Ragtimes und klassische Musik umfasst, sind die vier Querflötistinnen bei den Konzerten der Stadtkapelle und dem Tag der offenen Tür zu hören.

Klarinettenensemble

Das Klarinettenensemble besteht seit 2000 unter der Leitung von Markus Haninger. In wechselnder Besetzung umfasst Ihr Repertoire Bearbeitungen aus Klassik und Jazz. Das Ensemble ist des Öfteren auf Vernissagen und auf den Konzerten der Stadtkapelle zu hören.

Percussionensemble

Das Percussionensemble Two-plus-Two besteht seit 2009 und wird von Musiklehrer Christoph Hoffmann geleitet. Die vier Musiker Dominik Bockelt, Daniel Degmayr, Andreas Stemmer und Christoph Hoffmann zeigen in gekonnter Weise, dass Schlagzeug spielen viel mehr sein kann als nur auf eine Trommel zu klopfen. Nach musikalischen Einlagen, unter anderem beim Frühjahreskonzert der Stadtkapelle, folgten im Laufe der Zeit immer größere Auftritte. Der bisherige Höhepunkt für das Percussionensemble war ein eigenständiges Konzert im voll besetzten Stadttheater im September 2012. Im Januar 2017 gaben die vier Musiker bekannt, vorerst eine Pause einzulegen. Als Abschluss gaben Sie zwei Konzerte im jeweils ausverkauften Stadttheater. 

Saxtett

Die sechsköpfige Saxofon-Gruppe wurde im September 2016 gegründet. Ihr Repertoire reicht von barocken und klassischen Klängen bis hin zu Stücken aus dem Jazz oder Popbereich. Bei Konzerten wie auch zur musikalischen Umrahmung von Empfängen, Hochzeiten oder anderen feierlichen Anlässen treten die Musiker als Sextett oder Quartett auf.